Pferde ersetzen bis zu 300 Stunden der Psychoanalyse

Wir freuen uns besonders über das wertvolle Feedback einer Fachärtzin für Neurologie und Nervenheilunde Psychotherapie, die am letzten Wochenende unser Offenes Seminar besucht hat:

“Schon eine Begegnung mit dem Pferd im Viereck ersetzt bis zu 300 Stunden der Analyse, um die Blockaden im Stress zu identifizieren!”

An unserem Offenen Seminar begrüßten wir nicht nur Führungskräfte, die mehr über Ihren Führungsstil erfahren wollten – sondern auch Teilnehmer, die einfach mehr über sich erfahren wollten!

Jeder unserer Teilnehmer erhielt mehrere wertvolle Informationen über seine Persönlichkeit.
Die einschneidensten Momente des letzten Seminars möchten wir nun mit Euch teilen:
Fire zeigte unserer “Neurologin”, dass sich im Stress Reaktionen und Verhaltensmuster äußern, die sich seit Kindheitstagen in unserem Unterbewusstsein manifestieren – die wir bewusst nicht wahrnehmen. Erst in der anschließenden Videoanalyse konnte sie die unterbewussten Reaktionen identifizieren und wahrnehmen. Im Seminar hat sie sowie die anderen Teilnehmer ein Mentalwerkzeug erhalten, welches sie in Zukunft aus dem Stress rausholen kann um dann mit einem klaren Kopf entscheiden zu können.
Dank diesem Mentalwerkzeug hat eine weitere Teilnehmerin, die als Abteilungsleiterin tätig ist, eine sensationelle Leistung mit unserer Khira erbracht! Mit Klarheit und Entschlossenheit hat sie unsere willensstarke Khira auf Abstand gehalten und dann anschließend mehrere Runden galoppieren lassen.
Ein anderer Teilnehmer ist ein gestandener Mann, der sich durch seine Hilfsbereitschaft auszeichnet. Unsere beiden Pferde Fürst und Linus gaben ihm die Information, wie er unter Stress reagiert. Er selbst war sehr verwundert, dass die neutralen, vierbeinigen Co-Trainer die Aussagen seiner Frau bestätigen – die ihn seit 20 Jahren kennt.Es war ihm überhaupt nicht bewußt und er hatte bis jetzt seiner Frau nie geglaubt !!!!

Gemeinsam mit unseren Pferden freuen wir uns auf das nächste Offene Seminar zur Selbstfindung am 3. und 4. September 2016!
Es sind noch Plätze frei

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>